Montag, 6. August 2012

{Veganismus} Wo tierische Bestandteile versteckt sind

via foodwatch.de

Guten Morgen meine Lieben, 


ich wünsche Euch einen wundervollen Montag und hoffe, dass es bei Euch nicht so regnet. 
Heute kommen wir mal zu einem Thema, was mich, eigentlich, täglich betrifft. 
Es geht um Lebensmittel,  die "eigentlich" vegan sind, wenn man die Zutatenliste liest, aber es dann doch nicht sind, weil die Firmen tierische Bestandteile benutzen oder den Lebensmitteln zusetzen, ohne dies kennzeichnen zu müssen. 


Unter: foodwatch.de könnt Ihr Euch diesen Artikel einmal durchlesen, der sehr interessant ist, auch für Vegetarier, die ja auch, z.B. auf Gelantine, verzichten. 


Eigentlich wusste ich über viele Dinge schon Bescheid, wie z.B., dass Säfte oder auch Weine mit Gelantine geklärt werden, in der Ritter Sport Marzipan Spuren von Milchprodukten enthalten sein können... 
was mir aber neu ist, sind die Dinge mit den Chips oder der Tomatensuppe... bitte, wie eklig ist das denn... gut, ich kaufe keine Fertigprodukte, da ich meine Suppen und Saucen etc. immer selbst koche, doch was ist mit Menschen, die vielleicht nicht so gut kochen können oder einfach keine Zeit haben? Die wollen dann eine Tomatensuppe essen, ich spreche von Vegetarier oder Veganer, und dann ist da Speck enthalten... finde ich, total ekelig... 
Oder was haben Wild, Lab und Schwein in Chips zu suchen? Gut, ich kann es noch verstehen, wenn die Chips z.B. mit Currywurst- Geschmack tierische Produkte enthalten, aber doch bitte keine Chips mit Paprika... 
Tja und das mit dem Käse... das viele Käsesorten Lab enthalten, ist schon seit Jahren bekannt und nun, selbst als Vegetarier achtet man darauf und selbst in den Frischkäse Sachen ist Gelantine enthalten. 
Diese Dinge habe ich, damals, als ich noch Vegetarierin war, auch vermieden. Bei vielen Frischkäsesorten steht es auch auf der Zutatenliste, aber niemand rechnet damit, oder?


Wenn Ihr auch dafür seid, dass Hersteller solche Dinge kennzeichnen und in der Zutatenliste auflisten müssen, dann macht mit bei der Unterschriften-Aktion.
Ich finde es wichtig, dass die Hersteller genau kennzeichnen müssen, welche Bestandteile in einem Lebensmittel sind... 



Eure

Kommentare:

  1. Schön, dass du dich freust:) Du hast ihn auch wirklich verdient! Du hast super durchdachte Themen und gibst dir richtig Mühe mit den Posts <3

    Es ist echt übel, was so in den diversen Produkten steckt. Nicht nur tierische Stoffe, auch die ganzen Farb & Konservierungsstoffe schocken mich!
    Kein Wunder, dass es immer mehr Krankheiten gibt. :(

    Ich muss gleich mal schauen was in Ketchup so steckt :( den liebe ich nämlich!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wirklich sehr traurig. Unglaublich, dass man alles haben kann und trotzdem nicht glücklich wird. Ich finde, das zeigt mal wieder wie wenig materielle Dinge einen auf lange Sicht glücklich machen. Nee, von dem Buch habe ich noch nichts gehört, aber danke für den Tipp :)

    Zu deinem Post: Ich stelle mir das total schwer vor vegan oder vegetarisch zu leben. Man muss auf so viele Inhaltsprodukte achten, selbst bei Käse etc. und nicht nur bei Fertigprodukten. Ich glaube, dann würde bei mir das Einkaufen zum Staatsakt werden :D Ich muss aber dazu sagen, dass ich selber nicht sonderlich viel Fleisch esse und das finde ich auch gut so :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also vegetarisch, finde ich, war total einfach, denn es gibt so viele vegetarische Alternativen Heut zu Tage, dass dies wirklich leicht ist.
      Vegan war am Anfang ziemlich schwer, doch es wird immer und immer besser. Irgendwann weißt du, was du Essen kannst und was nicht und man wird auch zum selbstversorger.
      wenn ich irgendwo eingeladen bin, bringe ich meine sojamilch und meinen eigenen kuchen mit und das ist immer kein problem.
      einkaufen war anfangs nervig doch jetzt, wie gesagt, weiß ich, was vegan ist und was nicht.. .
      was total toll ist ist, wenn man nach jahren immer noch produkte findet, von denen man gedacht hatte, die könnten niemals vegan sein und das sind sie dann doch :)
      einfach toll!

      liebe grüße
      julia

      Löschen
  3. Na dann schnell auf zu Strauss Innovationen und schnapp dir die Teller! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Es ist echt traurig das die Firmen wirklich überall wo sich die Gelegenheit ergibt tierische Produkte mit reinbringen..aber gut das ich davon mal erfahre. Ich habe zwar seit ich mich vom Veganismus überzeugt habe noch nichts davon gegessen, aber echt gut zu wissen. Darf ich fragen seit wann du Vegan lebst? und respekt zu deiner Einstellung und zu deiner tollen Seite hier. Ich habe mir gleich mal alle deine Rezepte eingespeichert und werde einige davon bald ausprobieren :-) Anfangs dachte ich es wird schwer sein auf Milchprodukte zu verzichten, aber es ist wirklich leicht, dank der zahlreichen Vielfalt die angeboten wird. Ich hoffe ich halte das so lange durch wie du!
    Liebe grüße:)

    AntwortenLöschen
  5. Hey cooler Blog!!!!Dein Design ist super süß ♥

    xoxo

    Lu

    http://butterkuchenlady.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. toller blog <3
    mein blog: http://everythingblurry.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Art von Rückmeldungen, Meinungen und Kommentare!
Ich werde versuchen, jeden Kommentar immer zu beantworten, wenn es mal ein bisschen länger dauert, dann tut es mir leid!
Wenn Ihr eine Antwort auf Eure Kommentare lesen möchtet, klickt sonst auf "per Email abonnieren, damit Ihr meine Antwort auch mitbekommt :)

Ich freue mich auf Eure Worte!

Eure Coco

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...